Suchen & Finden  
 
 
 
 
 

PM 30 / 07.05.2018 BDH-Bundesvorsitzende auf dem Maimarkt

Hoher Besuch im Medizin-Auditorium der Sonderschau Inklusion „Gemeinsam stark sein – aktiv leben mit und ohne Beeinträchtigung“: Ilse Müller, Bundesvorsitzende des BDH Bundesverband Rehabilitation, wollte sich am 7. Mai höchstpersönlich einen Eindruck von der hochkarätigen BDH-Vortragreihe in Maimarkt-Halle 26 machen. Fachärzte informieren hier ehrenamtlich und in allgemeinverständlichen Worten über moderne Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. „Was die Ärzte hier leisten, ist bei Weitem keine Selbstverständlichkeit“, lobte Müller. Die Vortragsreihe, für deren Organisation der BDH-Messebeauftrage Günter Raab verantwortlich ist, sei ein wichtiges Forum des Wissensaustausches, das Experten, Praktiker, Patienten und interessierte Laien zusammenbringe. „Auf dem Maimarkt kommt man ins Gespräch und kann den Menschen klar machen, dass Teilhabe nicht nur ein Wort sein darf. Inklusion muss gelebt werden“, so die Bundesvorsitzende. Auch am Maimarkt-Dienstag finden noch Vorträge statt, beispielsweise zu den Themen „Schlaganfall – nur was für alte Leute (so ab 29)“ und „Herzkreislaufsystem in Gefahr. Was passiert beim Gefäßverschluss?“.


info:
Maimarkt Mannheim
Noch bis 8. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...