Suchen & Finden  
 
 
 
 
 

PM 25 / 28.04.2018 Maimarkt Mannheim: Konjunkturbarometer „hell und freundlich“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann eröffnete am Samstag Deutschlands größte Regionalmesse

Er sei immer sehr gerne in Mannheim und auf dem Maimarkt, dessen Schirmherr er ist: Vor zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft eröffnete Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Samstag, 28. April, Deutschlands größte Regionalmesse. In seiner Eröffnungsrede äußerte sich Kretschmann zuversichtlich, dass der Maimarkt als Konjunktur- und Stimmungsbarometer erneut gute Ergebnisse zeigen werde. Elf Tage lang präsentieren  1.400 Aussteller in 47 Hallen und auf dem großen Freigelände rund 20.000 Produkte und Dienstleistungen aus praktisch allen Lebensbereichen – in einer einzigartigen Mischung aus Neuem und Bewährtem, Regionalem und Internationalem: „Da könnt ihr stolz drauf sein!“, befand der Landesvater. Für musikalischen Schwung sorgte das Polizeimusikkorps Mannheim unter der Leitung seines Dirigenten Wolfgang Rothenheber.

Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz betonte das Gleichgewicht aus Wandel und Kontinuität auf dem Maimarkt, aus der Präsentation von Produkten, Reitsport der Spitzenklasse und Informationen. Er mache aktuelle Themen und Trends für die Besucherinnen und Besucher greifbar, wie E-Mobilität, Inklusion, Medizintechnik, FairTrade  und Nachhaltigkeit. Zu diesem Thema erarbeite die Stadt Mannheim ihr Leitbild „Mannheim 2030“ – unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger.

„Erleben Sie baden-württembergische Landwirtschaft!“ – mit diesen Worten lud Joachim Rukwied, Präsident des Landesbauernverbandes, Bundesbauernverbandes und des Europäischen Bauernverbandes, die Maimarktbesucher ein, in Halle 41 die Agrarprodukte aus dem Ländle kennenzulernen und sich in den Tierlehrschauen in Halle 44 beispielsweise über moderne Schweinehaltung zu informieren. Hinter Qualitätserzeugnissen steckten Familien, deren wirtschaftliche Grundlage jedoch gesichert sein müsse. Dafür sei unter anderem eine starke gemeinsame europäische Agrarpolitik nötig. Schließlich, so Rukwied, produzierten die landwirtschaftlichen Betriebe ja nicht nur Lebensmittel, sondern erbrächten auch zahlreiche Umweltleistungen wie zum Beispiel Blühstreifen in der Größenordnung von 17.000 Fußballfeldern.


info:
Maimarkt Mannheim
28. April bis 8. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...