Suchen & Finden  
 
 
 
 
 

PM 14 / 01.04.2019 Maimarkt Mannheim: Staunen und genießen!

Auf Deutschlands größter Regionalmesse präsentieren vom 27. April bis 7. Mai mehr als 1.400 Aussteller rund 20.000 Produkte und Dienstleistungen – Sonderschauen,  Beratung, Vorträge

Eine Handtasche, die im Notfall Alarm schlägt, eine Sauna, in der man beim Entspannen Naturfilme anschauen kann, und ein schicker Elektro-Scooter für die City: Das ist der Maimarkt Mannheim mit seiner beliebten Vielfalt! Über 1.400 Aussteller präsentieren auf Deutschlands größter Regionalmesse rund 20.000 Produkte und Dienstleistungen, die das Leben bequemer, gesünder, sicherer und einfach schöner machen. In den neuen Sonderschauen kann man in Experimenten Nutzen und Gefahren von Plastik erleben oder mit der ganzen Familie neue Spiele testen. Hier trifft man sich mit Freunden zum gemeinsamen Bummel, sieht sich nach Trends für Haus und Garten um, lässt sich von raffinierten Innovationen überraschen und genießt einen schönen Tag – in 47 Hallen, auf dem großen Freigelände, im Studio bei Radio und Fernsehen, im Streichelzoo bei Zuchttieren und beim hochkarätigen Pferdesport auf dem Turnierplatz.

Gekleckert? Der Ultraschallstift entfernt Flecken schnell und schonend. Keine Lust auf einen Platten bei der Radtour? Einfach vorher den Reifen dagegen impfen! Mit 50, 60 oder 70 Jahren eine Band gründen? Na klar – die Popmusikschule bringt Gleichgesinnte zusammen. Auf dem Maimarkt findet man, was man sucht: Den perfekten Speicher für die Sonnenenergie vom Dach, Küchen mit kratzfesten Keramikfronten und schicke Beschattungen für Terrasse und Wintergarten. Den Frühjahrskick für die Gesundheit liefern Helfer vom wassergefüllten Nackenkissen bis zum Fließgel-Fußbett, von der Vibrationsplatte mit personalisierter Trainings-App bis zum Schwimm-Spa. Zu Auszeiten locken Museen und Tierparks der Metropolregion, Genuss-Radwege, Chinareisen und Kreuzfahrten. Und wer nach nichts Bestimmtem sucht, der lässt sich treiben zwischen Italien-Halle und Afrikanischem Dorf und entdeckt dabei den australischen Wooly Bush im Bonsai-Format, handgefertigte bunte Riemensandalen und ein Fahrzeug wie aus einem nostalgischen Film: das Seniorenmobil im Gatsby-Style.

Erfahren und Erleben

Wie wird aus Plastikabfällen Mikroplastik, das in der Nahrungskette wieder zu uns zurückkehrt? Das erfahren die Besucher in der neuen Sonderschau „Rheines Wasser – Der Plastikmüll in unseren Gewässern“. Unter fachkundiger Begleitung können sie kleine Experimente durchführen, im Mini-Kino Dokus anschauen und erkennen, wie man Plastik recyceln und sinnvoll einsetzen kann. Mit dabei: Chemie-Professor Andreas Fath, der den 1.231 km langen Rhein durchschwommen und Wasserproben analysiert hat. Viel mehr als Zeitvertreib sind die Spiele, die man in der Roadshow „Games for Families“ ausprobieren darf: Sie machen der ganzen Familie Spaß und trainieren nebenbei Reaktionsgeschwindigkeit, Koordination, Wissensaufbau oder Fitness für Körper und Geist. Wenig Action, aber beeindruckende Vielfalt zeigen die Muschel- und Schneckenschalen in der Sonderschau Mollusken.

Ob mit großer Gerätschaft verletzte Personen aus einem Auto befreien oder mit dem Rettungshund auf die Suche nach Vermissten gehen – auf dem Maimarkt zeigen die Feuerwehren und Rettungskräfte der Region mit beeindruckenden Übungen, was sie alles können. Die Polizei warnt vor der Betrugsmasche „Falscher Polizeibeamter“ und gibt Tipps zum Einbruchschutz. Nebenan dürfen die Besucherinnen und Besucher in echte Uniformen der Bundespolizei schlüpfen. Hilfsmittel für Menschen mit Handicap gibt es vom 27. April bis 1. Mai zu sehen. Bis 2. Mai können Besucher mit Augenbinde in die Welt blinder und sehbehinderter Menschen eintauchen. Bis 7. Mai sind ein 3D-Drucker und kleine CNC-Fräsen live in Aktion. Vom 3. bis 7. Mai erklären Ärzte in kurzen Vorträgen allgemeinverständlich moderne Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. „Starke Frauen“ lesen in der Kulturecke aus ihren Werken, auf der Kulturbühne präsentieren das Rhein Neckar Theater und das Orchester des Nationaltheaters Mannheim Auszüge aus ihrem Programm, und eine kleine Ausstellung zeigt die „Kunst des Jugendstils“ in Büchern und Katalogen.

Mit seiner „Baustelle Zukunft“, Thementagen und Beratung im „Forum Handwerk“ und drei innovativen Existenzgründerinnen macht das Handwerk Lust auf Praktika und Ausbildung. In den Showküchen in Halle 41 wird live gekocht: Gourmetkoch Eberhard Braun verarbeitet baden-württembergische Produkte zu raffinierten Köstlichkeiten, die Meisterinnen der Hauswirtschaft führen kreative Resteverwertung vor. Familien können in der Spielewelt in Halle 39 gemeinsam spielen, raten und Spaß haben. Jugendliche dürfen auf dem Mobilcourt neue Sportarten ausprobieren – zum Beispiel Futsal und Bubble-Fußball.

Tiere sind seit über 400 Jahren Attraktion des Maimarktes. In den Tierschauen beantworten die Züchter Fragen, auf dem Turnierplatz werden Kühe, Ziegen und Pferde präsentiert. Hühner, Schweine, Kaninchen und Bienen sind im Streichelzoo zu bestaunen. Reitsport der Extraklasse erleben Besucher beim 56. Maimarkt-Reitturnier in spannenden Wettbewerben – beim Springen, in der Dressur, bei den Para-Equestrians und beim Kutschensport.


info:
Maimarkt Mannheim
27. April bis 7. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr
 
 
Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...