27. April bis 7. Mai 2024

9 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort:

Maimarktgelände Mannheim

Öffnungszeiten Verwaltungsgebäude

Mo - Do: 8 bis 17 Uhr, Fr: 8 bis 15 Uhr

Pressemitteilungen

PM 12 / 20.04.2023 Maimarkt Mannheim – Lust auf Neues!

39 Hallen und das große Freigelände: Weit über 1.000 Aussteller bieten Vielfalt, wertvolle Infos und volles Programm – Vom 29. April bis 9. Mai 2023, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet

Einkaufserlebnis, Marktplatz für Innovationen, Ideen und Klassiker – das ist der Maimarkt Mannheim mit seiner beliebten Vielfalt! Auf Deutschlands größter Regionalmesse präsentieren weit über 1.000 Aussteller vom 29. April bis 9. Mai in 39 Hallen und auf dem großen Freigelände, womit sie zu energiesparendem Wohnen, gesundem und nachhaltigen Leben, modernem Haushalt und kreativer Freizeit beitragen. Sie beraten persönlich und auf Augenhöhe, erklären, wie’s funktioniert und lange hält – manchmal stehen Hersteller oder Erfinder selbst am Stand. Verständlich, anschaulich, oft sogar spielerisch erfährt man von Profis und Ehrenamtlichen, wie man sich vor Gefahren schützen, barrierefrei leben, Hilfen erhalten, Super-Food aus der Heimat zubereiten und zukunftssichere Ausbildungsplätze finden kann. Man diskutiert mit Kommunalpolitikern, erlebt Kultur und Medien hautnah, besucht Tiere im Stall, fiebert beim Reit- und Springturnier mit und darf selbst ausprobieren, wie man lackiert, mikroskopiert, Fußballgolf spielt oder mit dem Hund einen Parcours bewältigt. Für viele Menschen ist der Maimarkt Highlight des Jahres. Hier treffen sie sich mit Familie und Freunden, planen Anschaffungen und erfahren, was es Neues gibt. Im Trend liegen die Themen Modernisieren, Energie und Nachhaltigkeit. Der Maimarkt gibt Antwort auf große und kleine Fragen des Alltags, ist Einkaufsstadt, Treffpunkt und Ideenpool und lädt zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Bequem mit Bus, Bahn, Rad und Auto zum Maimarkt
Der Maimarkt ist mit allen Verkehrsmitteln bequem und zügig zu erreichen. Die Wege sind ausgeschildert. Neben dem Großparkplatz P 20 gibt es viele weitere Parkplätze, zum Beispiel im Arena-Bereich. Erstmals stehen auf dem P 20 auch sechs E-Ladesäulen mit insgesamt zwölf Ladepunkten bereit. Die Stadtbahnlinie 6/6A fährt direkt bis zum Maimarktgelände. Der Verkehrsverbund setzt zusätzliche Busse und Bahnen ein. Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn und S-Bahn halten in kurzem Takt an der Station Arena/Maimarkt. Von Osten führt Linie 5 (OEG) zum Umsteigeknoten Neuostheim. Buslinie 50, Montag bis Freitag auch Linie 45, fahren aus den nördlichen und südlichen Stadtteilen zum Haupteingang. Das Radvermietsystem „VRNnextbike“ wird links vom Haupteingang installiert. Dort befinden sich auch zahlreiche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Vorverkauf: Maimarkt-Frühbucher sparen!
An der Tageskasse zahlen Erwachsene 10,00 Euro, Kinder (6 bis 14 Jahre) und Mitglieder von Gruppen 7,00 Euro. Für Nachmittagsbesucher bietet die Nach-16-Uhr-Karte für 6,00 Euro an allen elf Tagen ab 16 Uhr Einlass zum Maimarktgelände. Sparen können Maimarkt-Besucher im Vorverkauf, der am 28. April endet: Die Vorverkaufs-Karte kostet für Erwachsene 7,00 Euro, für Kinder 4,50 Euro. Empfehlenswert ist das VRN-Maimarkt-Ticket: Im Preis von nur 12,00 Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Kinder sind Hinfahrt, Eintritt und Rückfahrt enthalten. NEU: Die VRN-Maimarkt-Tickets können jetzt auch online unter www.maimarkt.de erworben werden. Auskünfte über Vorverkaufsstellen gibt es unter www.maimarkt.de und unter Telefon 0621 42509-20.

Promis aus Politik und Show im Festzelt
Offiziell eröffnet wird der Maimarkt Mannheim am 29. April um 10 Uhr im Festzelt von Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Jürgen Maurer, Vizepräsident des Landesbauernverbandes Baden-Württemberg. Beim traditionellen Frühschoppen des Kurpfälzer Mittelstandes spricht am Sonntag, 7. Mai, um 10.30 Uhr, Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl über das Thema „Starker Mittelstand – Starkes Land“. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen.

Beim Tag der LandFrau am 2. Mai ab 10 Uhr bringt der Kurpfälzer MundArtist Christian Chako Habekost das Publikum mit einem Beschd-Of-Programm und einem Ausschnitt aus seinem aktuellen Programm „Life Is Ä Comedy“ zum Lachen. Bei der Maimarkt-Matinee „Froh und Heiter“ am 5. Mai um 10 Uhr singt Jeanette Friedrich einige Lieder aus dem neuen Mannheimer Musical „Ein Lied kann eine Brücke sein“, dessen Hauptdarstellerin sie ist. Ebenfalls auf der Bühne sind die Rheinauer Seebären mit ihren Seemannsliedern und der Entertainer Alois Wiehl.

Volles Programm für die ganze Familie!
Im Gläsernen Studio des SWR trifft man LieblingsmoderatorInnen mit ihren Gästen live, ebenso beim RNF, wo BesucherInnen vor einer Greenbox ihre Kameratauglichkeit ausprobieren können. Die Polizeireiter- und Polizeihundeführerstaffel begeistert mit Übungen aus ihrem Ausbildungsprogramm. Autoren, Musikerinnen und Künstler aus der Region lesen und spielen auf der Kulturbühne in Halle 16 Ausschnitte aus ihren aktuellen Werken. Kinder toben sich in Sport-Workshops aus, ziehen Kerzen, lassen sich schminken und üben sich am Mini-Tatort am Stand der Polizei in Spurensicherung. (Ausführliches Programm in der Pressemappe, tagesaktuell auf www.maimarkt.de, in der Pressestelle und auf der Programmtafel am Haupteingang.)

SONDERSCHAUEN

Einmalige Erlebnisse in den Maimarkt-Sonderschauen
Was tun bei Überschwemmungen, medizinischen Notfällen oder wenn im eigenen Zuhause plötzlich der Trockner brennt? In Halle 26 zeigen Feuerwehren und Rettungsdienste aus der Region mit Brandschutz-Parcours, Quiz und interaktiven Vorträgen, wie man im Ernstfall am besten reagiert. Im Freigelände erkunden Besucher erstmals ein Bevölkerungsschutz-Mobil – mit Helf-O-Mat, Geschicklichkeitstests und Fotobox. Die Kollegen vom Polizeipräsidium Mannheim informieren über aktuelle Betrugsmaschen am Telefon und zeigen, wie man Fenster und Türen effektiv gegen Einbruch schützt. Mutig Zivilcourage zeigen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen? Wie das geht, verrät die Bundespolizei. Die Mini-Züge der Modulbaufreunde Ladenburg flitzen durch liebevoll gestaltete Landschaften: Ganz neu mit dabei ist ein Modul zur BUGA23 – mit Seilbahn und Gondoletta. Das Automuseum Dr. Carl Benz erinnert mit einem schwarzen Mercedes Benz 300 an Konrad Adenauer. Lebensretter gesucht: Bei der Stefan-Morsch-Stiftung kann man sich schnell und unkompliziert als StammzellspenderIn registrieren lassen. Intensivgespräche zur persönlichen Altersvorsorge bietet die Deutsche Rentenversicherung.

Ein aufblasbarer Schirmständer, ein stylishes Pendant zum traditionellen Autoduftbaum oder ein herrlich entspannendes Schaumbad ganz ohne Badewanne: Die cleveren Gründer der Maimarkt-Sonderschau „Die Höhle der Löwen“ in Halle 20 lösen mit ihren innovativen Erfindungen die kleinen und größeren Probleme des Alltags. Das überzeugte auch die Investoren in der bekannten TV-Sendung. Auf dem Maimarkt können Besucherinnen und Besucher mit den Gründern ins Gespräch kommen, Fragen stellen – und sich natürlich von den vielen smarten Helferlein begeistern lassen! Die Stadt Mannheim erläutert im Freigelände 01, wie die BUGA23 zur nachhaltigen Stadtentwicklung beiträgt und lädt zu einer Fotoaktion und einem Quiz ein, bei dem es BUGA-Eintrittskarten zu gewinnen gibt. In Halle 41 zeigen die Friedhofsgärtner zwei Schaugräber und informieren über Vorsorge und Dauergrabpflege in Erinnerungsgärten, den beliebten Parkgrabfeldern. Buongiorno Italia: Genuss und Lebensfreude erlebt man in Halle 36, wo man von mediterranen Küchenzutaten über Mode und Accessoires bis zu Reisezielen an der Adria italienisches Flair erlebt – und natürlich lecker essen kann!

Moderne Medizin – gezeigt und erklärt!
Das Sehen im Blick hat der Badische Blinden- und Sehbehindertenverein V.m.K. Vom 29. April bis 4. Mai führen seine Mitglieder in Halle 26 durch das begehbare Auge und empfehlen, was zu tun ist, wenn die Augen schwächer werden. Sie erklären Symptome, Therapien und Hilfsmittel und geben Tipps zu baulicher und digitaler Barrierefreiheit. Schilddrüse, Bluthochdruck, Arthrose und vieles mehr: Vom 5. bis 9. Mai geben über 40 hochkarätige MedizinerInnen in kurzen, verständlichen Vorträgen Auskunft über Prävention, Diagnose und Therapie von Volkskrankheiten und stehen für Fragen zur Verfügung. Am Stand des Uniklinikums Mannheim in Halle 10 erfahren die BesucherInnen, wie modernste medizinische Geräte funktionieren, und dürfen unter anderem ihre Standfestigkeit im Balance-Check überprüfen, Gewebeproben im Mikroskop betrachten und Reanimation an einer Übungspuppe ausprobieren.

Karriere, Klima, Zukunft: Das Handwerk
Elektrische Energie aus erneuerbaren Quellen, Steinarbeiten für die Ewigkeit, Klimaschutz von Dachdeckern, Sanitär-Heizung-Klima und Schornsteinfegern: In Halle 05 zeigen die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald und 17 Gewerke, wie das Handwerk der Zukunft aussieht. SchülerInnen und Schüler sind an den Vormittagen zur Berufe-Rallye eingeladen und am 6. Mai zum Tag der Ausbildung. Täglich gibt es zum Teil hochspezialisierte Vorträge im Forum Handwerk, z.B. über energetische Sanierung, Nachrüst-Wärmepumpen für Altbauten oder Feinstaub bei Holzfeuerstätten.

Unsere Metropolregion: So schön vielseitig!
Prachtvolle Schlösser, spannende Museen, regionale Unternehmen und die schönsten Ausflugsziele: In Halle 35 präsentiert sich die Metropolregion Rhein-Neckar in ihrer großen Vielfalt. Familien entdecken beispielsweise das Historische Museum der Pfalz, das Hambacher Schloss oder den Geo-Naturpark Bergstraße. Beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar und bei der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH gibt es für Tagesausflügler gleich die passenden Infos zu Tickets und Tarifen für Bus und Bahn, Carsharing und vieles mehr. News und praktische Tipps rund um klimafreundliche Energieversorgung finden Interessierte am Stand von MVV Energie. Moderne Lösungen für Wärme, Strom und Wasser gibt es beim Energiedienstleister aus einer Hand, z.B. eine E-Ladestation, die mit Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage vernetzt ist. Theaterfans schauen bei der Freilichtbühne vorbei: Hier gibt es Infos zu den beiden Sommerstücken „Cinderella“ und „Cyrano de Bergerac“.

Baden-Württemberg: Neues von daheim!
Regional, saisonal, modern: So kocht Eberhard Braun in Halle 41 gesunde Leckereien zum Verkosten. Dabei kombiniert er Klassiker wie Maultaschen, Ofenschlupfer und Schwarzwälder Kirschtorte mit neuen Zutaten und setzt sie gemeinsam mit Gastköchen, VIPs und Bloggern auf neue Art in Szene. Ihr persönliches Rezept können sich die Besucher am neuen Rezept-Generator selbst zusammenstellen und mitnehmen. Für den gesunden Pausensnack werden beim Gewinnspiel hochwertige Edelstahl-Vesperboxen verlost. Die LandFrauen zeigen auf, wem das Einkaufen regionaler und saisonaler Produkte alles nützt, und servieren fruchtige Milchshakes. Direkt von den Erzeugern können u.a. Quittenprodukte, Trauben, Weine, Säfte, Fleisch, Senf, Mehlprodukte und Teigwaren erworben werden.

Lesungen, Theater und Musik in der Kulturecke
In Geschichten eintauchen, News direkt vom Verlag erhalten und Autoren persönlich die Hand schütteln – das alles erleben Besucherinnen und Besucher in der Kulturecke in Halle 16! Auf der Bühne begeistern Ensembles regionaler Veranstaltungshäuser mit Auszügen aktueller Theaterproduktionen, Live-Musik, Workshops zum Mitmachen und mitreißenden Lesungen – zum Beispiel mit Manfred Klenk, Mitglied der renommierten internationalen Schriftstellervereinigung PEN. Faszinierende Einblicke in die Vergangenheit ermöglicht die Sonderausstellung „Antike Münzen auf Kupferstichen des 17., 18. und 19. Jahrhunderts“ von Bärbel und Arno Hettich. Interessierte bekommen die Bildmotive ausführlich erklärt und erhalten viele Hintergrundinfos zur Herkunft der Münzen.

Den Alltag fit und aktiv gestalten!
Ob Bubble-Fußball, Menschenkicker oder Fußballgolf: Auf dem Aktionsfeld im Freigelände F11 können Sportfans und alle, die es noch werden wollen, in neue, kreative Sportarten hineinschnuppern. Tipps und Vorführungen zur richtigen Erziehung der Fellnase gibt es nebenan in der Sonderschau „Unser Hund“ – zum Beispiel wie Herrchen oder Frauchen erreichen kann, dass der Hund nicht auf äußere Reize wie Fahrradfahrer, spielende Kinder oder andere Hunde reagiert. Wer mag, darf mit dem eigenen Tier den Hundeparcours durchlaufen. Außerdem findet sich Praktisches und Schönes für ein Leben mit Hund – von Hundebetten über Zusatzfutter bis hin zu Kauartikeln.

Paradies für Kinder
Fußball-Dart spielen, ein flauschiges Ziegenbaby streicheln oder eine Mini-Straßenbahn erkunden: Auf dem Maimarkt gibt es viele interaktive Angebote speziell für Kinder. In Halle 39 trifft man die Muckel-Familie aus dem Taunus-Wunderland, hat Spaß auf der Hüpfburg oder am XXL-Tischkicker. Im Bobby-Car-Parcours können kleine Besucherinnen und Besucher um die Wette fahren. Beim „HOFFEXPRESS“ warten Buzzer-Spiele, Reaktionswand und mit etwas Glück auch der eine oder andere Profi-Spieler zur Autogrammstunde. Kinder ab drei Jahren werden im kostenlosen Kindergarten am Haupteingang betreut. Mehr Tipps für Kinder geben „Max und Mia“ auf der Kinderseite unter www.maimarkt.de

Ausflug nach Afrika
Exotische Gerüche, Trommelklänge und an jeder Ecke kleine, kostbare Überraschungen: Ein Spaziergang durch das Afrikanische Dorf im Deutschen Fertighaus Center ist ein echtes Erlebnis! Hier kann man in faszinierende Welten eintauchen und mit Händlern aus Tunesien, Marokko, Kamerun, Senegal, Kenia, Benin und Ghana ins Gespräch kommen. Viele unterstützen mit dem Verkauf von Kunsthandwerk, Kosmetik, Kleidung und Accessoires, Speisen und Gewürzen Menschen in ihren Heimatländern. Für die Erfrischung zwischendurch gibt es leckeren Nanaminztee, süßes Gebäck, Exotisches vom Grill, Couscous, Kefta und viele weitere Spezialitäten. Wer mag, kann sich ein authentisches Henna-Tattoo aufmalen lassen.

Berufe kennenlernen!
Nicht nur das Handwerk bietet tolle Zukunftschancen mit spannenden Perspektiven auch für AbiturientInnen und StudienumsteigerInnen. Berufsinfos für Ausbildung und Studium geben  auch das Universitätsklinikum Mannheim (10), rnv (35), Landschaftsgärtner (44), Eventservice 3EO (F11), Feuerwehren und Rettungsdienste, Deutsche Rentenversicherung, Bundespolizei, Polizei, Bundeswehr, Finanzämter (alle 26). Am 4. Mai stellt das Elektrohandwerk seine Berufe vor (12 bis 13 Uhr), am 6. Mai ist Tag der Ausbildung bei der Handwerkskammer (10 bis 14 Uhr).

FACHSCHAUEN

Bauen, Modernisieren, Energie
Gerade zu den großen aktuellen Themen Bauen und Modernisieren, Energie und Nachhaltigkeit präsentieren die Aussteller eine Vielzahl innovativer Produkte. In den Hallen 31 bis 33 und 40, auf dem großen Freigelände und im Deutschen Fertighaus Center werden Bauherren, Hausbesitzer, Vermieter und Hausverwaltungen fündig. Die Aussteller zeigen zum Beispiel Aufzüge und Wärmepumpen speziell für Altbauten, motorschloss-gesicherte Haustüren mit durchwurfhemmendem Glas und Rohrsanierung ohne Graben. Ganz neu sind Photovoltaik-Dachelemente, in denen Dämmung und Befestigungen bereits integriert sind. Im Angebot sind darüber hinaus Fenster, Fassaden, Sonnen- und Insektenschutz, Smart Home, Sicherheitstechnik und vieles mehr. Wenn es gleich ein ganzes Haus sein darf: Im Deutschen Fertighaus Center sind rund 40 energieeffiziente und individuell planbare Musterhäuser von 30 Herstellern zu besichtigen.

Haushalt: So gelingt’s schnell und nachhaltig!
Das Herz jeder Wohnung ist die Küche: Man kann sie mit modernsten, energieeffizienten Geräten komplett neu planen und raffinierte Details einbauen lassen. Passend dazu gibt es in den Haushaltshallen 17 bis 20, 42 und 42 clevere Helferlein. Ob Brotbacksteine, scharfe Küchenmesser, pfiffige Gemüsehobel mit integriertem Soßenspender oder multifunktionale Küchenmaschinen – so macht Kochen und Backen nicht nur Spaß, sondern geht auch leicht von der Hand. Mit hautpflegenden Reinigungsmitteln, Mikrofaser-Geschirrtüchern und Spültüchern, die sich selbst reinigen, erledigen sich Abwasch und Fensterputzen fast von allein. Energieeffiziente Dampfbügelautomaten haben einen besonders geringen Stromverbrauch. Richtig einfach geht’s mit der schlauen Bügelhilfe. Ein innovativer Wasseraktivator lässt sich ganz einfach an die Waschmaschine anschließen und bekommt Wäsche sogar mit kaltem Wasser und ganz ohne Waschmittel sauber.

Haus und Garten: Jeden Abend Urlaub zu Hause!
Clevere Wohnideen in den Hallen 12 und 13 schaffen Stauraum und damit Platz für bequeme Polstermöbel, schicke Tische aus Eiche, Kirsche oder Altholz. Schreinereien bauen Schränke und Regale auf Maß und machen ungenutzte Nischen und Winkel zu begehrtem Stauraum – auch praktisch für alle, die ein Home Office einrichten oder vergrößern möchten. Entspannen kann man in der wetterfesten Gartenschaukel oder in der energiesparenden Infrarot-Wärmekabine – aber erst nach der Gartenarbeit am Hochbeet mit integriertem Gewächshaus!

Frühlingsenergie: Fit und gesund
Zum Wohlfühlen tragen viele kleine und große Helfer bei – man findet sie in den 10 und 11 – vom Kräutertee bis zu ergonomischen Möbeln. Erholsamen Schlaf versprechen raffinierte Matratzen und ausgeklügelte Bettsysteme: Probeliegen erwünscht! Angenehm und beruhigend wirkt Zirbenholz: Es wird in Kissen mit Zirbenholzflocken bis zum kompletten Schlafzimmer verarbeitet. Saunen und Whirlpools tun Körper und Seele gut. Aufatmen können Allergiker in von Pollen gereinigter Luft. Bade- und Saunazusätze sowie Naturkosmetik aus aller Welt machen das Badezimmer zur Wellness-Oase. Leckere Crêpes, Klöße und Kuchen backen – aber glutenfrei? Ein Startup liefert nicht nur nährstoffreiches Mehl aus getrocknetem Kürbisfleisch, sondern auch die Rezepte dazu.

Unterwegs: Mobilität und Reisen
Fahrspaß, modernste Technik und sparsamer Verbrauch sind gefragt für Alltag und Freizeit – auf zwei oder auf vier Rädern. Der neue Jeep Avenger ist der erste vollelektronische Jeep und mit seiner Kombination aus Technologie, Geräumigkeit und Funktionalität schon jetzt ein Erfolg: Gerade wurde er zum „Car of the Year 2023“ gewählt. Ebenfalls auf dem Maimarkt vorgestellt wird der neue Elektroflitzer KIA EV60 GT. Er beschleunigt in 3,5 Sekunden auf Tempo 100 und kann mit einer Akkuladung bis zu 424 Kilometer zurücklegen. Auch Mofas und Roller gibt es in der E-Version. E-Bikes kommen sogar aus dem 3D-Drucker. Camping-Freunde können durch das Panoramafenster den Sternenhimmel betrachten – und dann ganz entspannt im Autodachzelt einschlafen. Wer es geräumiger haben möchte, wählt einen Klapp-Caravan, der im kompakten Anhänger mitreist. Platz für bis zu vier Personen bietet der Offroad-Camper und ist mit 550 Kilo trotzdem ein echtes Leichtgewicht – er kann sogar an einen Kleinwagen angehängt werden. Urlaubsideen gibt es für nah und fern – von geräumigen Ferienhäusern in den Vogesen bis zu individuellen Reisepaketen für Neuseeland, Australien und Afrika. Dazu Nützliches für unterwegs wie Reiseführer, Rucksäcke, Sitzgelegenheiten und eine Espressomaschine fürs Auto.

Chic, schön, dekorativ und lecker
Mal was anderes tragen – eine elegante Lederjacke im Sakkostil, handgenähte Landhausmode oder superleichte Outdoorjacken? Aus Italien kommen Schuhe, Taschen und Accessoires auf den Maimarkt. Welche Schnalle darf’s denn sein? Ledergürtel aus eigener Herstellung werden direkt am Stand individuell angefertigt. Ebenfalls ganz persönliche Unikate sind Bilder mit dem eigenen Hochzeitsdatum, dem Lieblingssong oder dem Namen der Kinder: Alles vor Ort zusammenstellen und sich dann bequem auf Leinwand gedruckt nach Hause liefern lassen. Im Schlemmerland locken beispielsweise Schaumküsse in 38 Sorten, Schinken nach traditioneller Machart oder der offizielle „BUGA23 London Dry Gin“ vom Hersteller aus der Region.

Für Büro, Werkstatt und Landwirtschaft
Wo viel Publikum ein- und ausgeht, braucht man belastbare Böden: Vinylböden erfüllen diesen Zweck und sind in vielen Farben erhältlich, ebenso Mineralfaserböden mit einer bedruckbaren Oberfläche aus Kork. Angenehmes Arbeitsklima schaffen Infrarotheizungen, die an der Decke angebracht sind und nur wenige Stunden am Tag eingeschaltet werden müssen. Kitze retten, Schäden erkennen und dokumentieren, Profifotos machen kann man mit Drohnen, auch mit Wärmebilderkennung. Der multifunktionale Traktor mit umkehrbarer Lenkung wird in Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft eingesetzt. Zügig und leise fegt die Kehrmaschine den Hof sauber. Werkzeuge und Gartengeräte findet man in den Hallen 37, 38 und 40.

TIERSCHAUEN UND REITTURNIER

Tierische Stars hautnah
Prächtige Zuchttiere, niedliche Tierbabys und viel Wissenswertes für Verbraucher: In den Tier(lehr)schau-Zelten und auf dem Turnierplatz zeigen Tierzuchtverbände, wie moderne Landwirtschaft funktioniert, und dass Milch, Eier und Honig hochwertige Naturprodukte sind. Kinder erleben aus nächster Nähe, wie Kühe und Ziegen gemolken werden, und was beispielsweise bei der Haltung von Kaninchen alles zu beachten ist. Fragen stellen unbedingt erwünscht! Beim Richten der Tiere werden die prächtigsten geehrt – ein Highlight für Züchter und Besucher. Kinder präsentieren ihre Kälber beim Vorführwettbewerb am 30. April. Wunderschön anzusehen sind die eleganten Vollblut-Araber vom Haupt- und Landgestüt Marbach, die mit wallenden Mähnen über den Turnierplatz galoppieren. Die genauen Zeiten stehen im aktuellen Maimarkt-Programm.

Reitsport vom Feinsten
Internationale Stars, Olympiasieger, Weltmeister, Talente aus der Region, Nachwuchs-Reiter und die besten Pferde: Das 59. Maimarkt-Turnier bringt Springen, Dressur und Para-Dressur der Spitzenklasse. Highlights sind das Maimarkt-Championat am 6. Mai, der Longines EEF Nationenpreis mit internationalen Springreiter-Teams am 7. Mai sowie Die Badenia – Großer Preis der MVV am abschließenden Maimarkt-Dienstag. Die Dressurprüfungen finden an drei Tagen statt. Die Dressur-Kür am 9. Mai wird zu Musik geritten. Bewertet werden unter anderem Rhythmus, die Harmonie zwischen Reiter und Pferd, Choreographie, Schwierigkeit der Kür, Musik und Interpretation. Perfekte Harmonie zeigen auch die behinderten SportreiterInnen bei der Para-Dressur vom 4. bis 6. Mai. Aktuelles Programm und Starterlisten unter www.maimarkt-turnier.de

Die Termine 2023:
4. Mai bis 6. Mai – Para-Equestrians
5. Mai bis 9. Mai – Springprüfungen
7. Mai bis 9. Mai – Dressurprüfungen

Tickets für die überdachte Sitztribüne mit nummerierten Plätzen sind unter www.maimarkt.de und www.maimarkt-turnier.de erhältlich. Sie kosten für Samstag und Montag, 6. und 8. Mai, jeweils 20,00 Euro, für Sonntag und Maimarktdienstag, 7. und 9. Mai, jeweils 35,00 Euro. Der Eintritt zum Maimarkt ist dabei eingeschlossen. Tribünenplätze sind an den übrigen Tagen frei, Stehplätze an allen Tagen. Mehr Infos unter Tel. 0621 42509-22.

Service? Bitte schön!
Zu den Service-Angeboten auf dem Maimarkt gehören zwei Wickelräume (WC 1 und WC 2), Garderobe und Gepäckaufbewahrung (in der Information am Haupteingang) sowie Geldautomaten der Sparkasse (rechts nach dem Haupteingang und Freigelände 06). Auskünfte für Besucher erteilt der Info-Point am Haupteingang. Hier können Besucher mit Handicap außerdem kostenlos ein Kopp-Seniomobil ausleihen (solange der Vorrat reicht, Reservierung unter Tel. 0621 42509-20). Die Erste-Hilfe-Station der Johanniter befindet sich am Turnierplatz. Kinder ab drei Jahren werden im kostenlosen Kindergarten betreut.

Stand: 20.04.2023 – Änderungen vorbehalten


info:
Maimarkt Mannheim
29. April bis 9. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet
Weitere Infos, Pressebilder und Pressemitteilungen zum Download unter www.maimarkt.de

Ansprechpartner

Sylvie Brackenhofer
Telefon: 0621 42509-16

Julia Rubsamen
Telefon: 0621 42509-21


E-Mail

presse(at)maimarkt.de