PM 18 / 05.04.2019 Alles so schön nah!

Die Metropolregion Rhein-Neckar zeigt sich vom 27. April bis 7. Mai auf dem Maimarkt Mannheim in Halle 35 mit herrlichen Ausflugszielen, Mitmach-Aktionen, edlen Tropfen, Kultur und Spaß – Elektroauto plus Energiewende zu Hause 

Prächtige Schlösser, Museen mit tollen Live-Acts und Botschafter aus dem Tierreich werben im täglichen Wechsel für die schönsten Seiten der Region. Klimaschutz geht alle an – aber was kann jeder Einzelne tun? Die Sinsheimer Erlebnisregion mit Klimaarena erklärt die Zusammenhänge. Ins Paris der 20er Jahre laden die Reiss-Engelhorn-Museen ein. Eintauchen in die Welt von Marilyn Monroe können Besucher beim Historisches Museum der Pfalz Speyer. „Leben wie Gott in Frankreich“ mit Verkleidungsmöglichkeiten für Kinder und Memory bieten Stadt und Schloss Schwetzingen. Beim Hambacher Schloss stehen Scherenschnitte und ein Selfie mit „Familie Biedermeier“ an. Südpfalz-Tourismus präsentiert den Fun Forest AbenteuerPark. Mit Verkehrssicherheitsquizz, „Smombi"-Smartphoneablenkung und Dosenwerfen mit Promillebrille klärt die Initiative „Sicherer Arbeitsweg“ auf. Tourismusverein Rhein-Pfalz-Kreis und Geo-Naturpark Bergstrasse-Odenwald verraten lohnende naturkundliche Ziele. Vier Museen zwischen Kraichgau und kleinem Odenwald sind mit Spinnrad, Drechselbank und Schule wie zu „Großvaters Zeiten“ dabei. Der Bergtierpark Fürth-Erlenbach hat die Alpakas Michel und Meggy zu Gast. An der Weintheke kredenzen Winzerfamilien und Hoheiten Kostproben aus ihren Kellern.

Beim Metropolissimo-Quiz dürfen Besucher spielerisch ihr Wissen über die Region testen und gleich zu den Menschen und Orten auf WO SONST, dem Reise- und Heimatmagazin, surfen. Für die Entdeckungsreise hält der Verkehrsverbund Infos zu Destinationen, Tickets und Tarifen, Metropol-Card, Bus und Bahn, Carsharing, Green-City-Ticket, Ruftaxi und VRN-Nextbike bereit. Am Stand von rnv können Besucher Probe sitzen im Modell der Rhein-Neckar-Tram 2020, der neuen Bahn für die Metropolregion – mit mehr Komfort auch für Menschen mit Handicap.

An den Wiedereinstieg von Mercedes-Benz in den Rennsport erinnert der 190 E 16 V, der am Stand des Automuseum Dr. Carl Benz bestaunt werden kann. Er startete 1984 auf dem neu gestalteten Nürburgring. Mit „Viel Lärm um Nichts“ und „Die kleine Hexe“ präsentiert die Freilichtbühne zwei beliebte Stücke. Zwei Hauptdarstellerinnen des Musicals „Das Mannheimer Dschungelbuch“ besuchen am Maimarkt-Eröffnungstag den Stand der Wohnbaugesellschaft GBG. Über die Zukunft des „Erholungstempels“ Herschelbad berichtet der Förderverein.

Den Einstieg in die Solar-Energiewende und in die Elektromobilität zu Hause bietet das Mannheimer Energieunternehmen MVV an. Photovoltaik-Anlage, Ladestation und ein Elektroauto des MVV-Partners e.GO gibt es als attraktives Maimarkt-Paket. Zwei dieser Fahrzeuge stehen während des gesamten Maimarktes nach einer Beratung für Probefahrten bereit. Terminvereinbarung für Beratung und Probefahrt online unter www.mvv.de/maimarkt. Außerdem können sich Besucher über die komfortable Mannheimer Fernwärme und den Hausanschluss-Service der MVV informieren. An Häuslebauer und gewerbliche Kunden wendet sich der Weiland-Mietservice für Hybrid-Arbeitsbühnen und Rollgerüste.

info:
Maimarkt Mannheim
27. April bis 7. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...  

 
 
MAG
Mannheimer Ausstellungsgesellschaft mbH
Xaver-Fuhr-Straße 101
68163 Mannheim
Tel. (0621) 42 50 9-0
Fax (0621) 42 50 9-34
info@mannheimer-ausstellungen.de
http://www.mannheimer-ausstellungen.de