Suchen & Finden  
 
 
 
 
 

PM 15 / 05.04.2017 Maimarkt Mannheim: Zwischen Frühjahrsputz und Festmahl

Kleine und große Haushaltshelfer, Küchen und jede Menge Tipps vom 29. April bis 9. Mai auf Deutschlands größter Regionalmesse 

Raffiniert kochen, lecker essen, sauber wohnen und gepflegte Kleidung tragen – und alles bitte alltagskompatibel, zeitsparend und ökologisch! Die Anforderungen an einen modernen Haushalt sind vielfältig, so wie die riesige Auswahl an praktischen Haushaltshelfern vom Mikrofasertuch bis zur maßgeschneiderten Einbauküche. Man findet sie auf dem Maimarkt
in den Hallen 17 bis 20, 42 und 43 sowie auf Teilen des großen Freigeländes. Profitipps gibt’s von den Meisterinnen der Hauswirtschaft in Halle 41.

Bürsten, saugen, wischen in allen Lebenslagen: Mit immer besseren Geräten wird Staub,  Fusseln und Flecken zu Leibe gerückt – besonders rückenschonend mit der Stehschaufelgarnitur. Das Tuch mit Baumwoll- und Kautschukoberfläche reinigt, trocknet und poliert. Wer Oberflächen wischen und desinfizieren will, benutzt den Mikrofaser-Dampfhandschuh. Dampfreiniger saugen und wischen mit oder ohne Putzmittel, manchmal auch LED-beleuchtet. Möglichst sanft, möglichst effektiv kommen die Reinigungsmittel daher: Der Backofenreiniger wird ohne Treibgas gesprüht, der Abflussschaum ist zu 95 Prozent ökologisch abbaubar. Ergänzung oder Ersatz fürs eigene Schrubben sind Roboter, die saugen und wischen können – auch in Kombination – oder sich als Fensterputzer in Wintergärten und Glasduschen nützlich machen. Wer hoch hinaus muss, nämlich aufs Solardach, reinigt die Solarkollektoren bequem vom Boden aus mit der 8 Meter langen Bürste mit Wasserzufuhr. Die Sprühversiegelung hält Oberflächen lange sauber.

Nach dem Frühjahrsputz werden die Kleider auf Vordermann gebracht. Schneidern liegt im Trend – da kommt eine neue Nähmaschine mit Touchscreen gerade recht. Neben Waschmaschinen und Trocknern kann man sich auf dem Maimarkt auch Dampfbügelsysteme vorführen lassen.

Küchen kann man sich in den Hallen 11 bis 13, 18, 33, 42 und 43 ansehen. Wer sich noch nicht für eine neue Küche entscheiden kann, peppt seine alte z. B. mit einer neuen Arbeitsplatte oder mit einer Rückwand aus gehärtetem Glas auf. Angesagte Fronten zeigen Beton-Optik oder das Farbkonzept des Bauhaus-Architekten Le Corbusier. Beliebt sind Abzugsmulden, die störende Dämpfe nach unten absaugen. Damit das Kochen noch mehr Spaß macht, helfen Küchenmaschinen beim Schnippeln, Garsysteme beim Dämpfen, und mit dem Stabmixer lässt sich cremiges Softeis zaubern. Für gute Laune sorgen knallbunte Küchenaccessoires aus Silikon, witzige Käsereiben, Flaschenverschlüsse, Tortenheber und mehr. Wer keine Zeit zum Einkaufen hat, lässt sich Zutaten und Rezept in der Box liefern – oder ganze Tiefkühlmenüs, die es in vielen Variationen gibt, auch vegetarisch.

Auch das richtige Tierfutter gehört zum Haushalt: Für den allergiegeplagten Bello gibt es spezielles Trockenfutter aus sortenreinem Fleisch.

Schnittstelle Hauswirtschaft

Wenn die Person plötzlich ausfällt, die sich ums Einkaufen, Kochen, Putzen und Bügeln kümmert – dann wird manchem die Bedeutung von Hauswirtschaft erst bewusst. Wo sich Gesundheit und Genuss, effiziente Reinigungstechniken und günstiges Wirtschaften treffen, da greift die Schnittstelle Hauswirtschaft. Wie man auch als Laie im eigenen Haushalt einen guten Schnitt macht, erfährt man am Stand des DHB Netzwerk Haushalt in Halle 41 täglich um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Mit richtig gelegter Wäsche schafft man im Handumdrehen Ordnung im Kleider- und Wäscheschrank – wie man am Stand selbst üben kann. Die Meisterinnen der Hauswirtschaft zeigen, wie man Gemüse mit der richtigen Schneidetechnik kleinkriegt und backen aus schnell gerührtem Quark-Öl-Teig leckere Quiches. Die Tische werden mit Blüten und Windlichtern aus Papier dekoriert.

info:
Maimarkt Mannheim
29. April bis 9. Mai, täglich von 9 bis 18 Uhr
 

Aktuelles Bildmaterial zum Download finden Sie hier...